Nachrichten aus Landesverband

Sparten:
icon-bh-16x16
Begleithundausbildung   icon-ipo-16x16 IPO Gebrauchshundsport   icon-fh-16x16 Fährtenhundausbildung   icon-st-16x16 Stöberhund   icon-agi-16x16 Agility
icon-ths-16x16
Turnierhundsport   icon-obi-16x16 Obedience   icon-jug-16x16 Jugend   icon-robi Rally-Obedience   icon-fly-16x16 Flyball   icon-vdhhf-16x16 VDH-Information   icon-rh Rettungshund


Unangenehm kühles, regnerisches Wetter begleitete diesmal durchgängig das alljährlich stattfindende IPO Highlight NDMM 2016zwischen den Landesverbänden Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Weser-Ems und Schleswig-Holstein. Wie immer meldete jeder LV fünf IPO 3 Teilnehmer.
Die 20 Teams stellten sich in B und C den Leistungsrichtern Bärbel Wilken, Thomas Junker, Jörg Schmietendorf und Torsten Müller.
Der Wetterlage zum Trotz und den Hundeführern zur Ehre bildeten viele Zuschauer aus nah und fern eine erfreulich große Kulisse, nicht zuletzt in dem Wissen, dass der erfahrene Ausrichter verlässlich eine nette Atmosphäre und zuvorkommende Betreuung herstellt.

So hat der VfH Wasbek auch diesmal im Vorfeld und am Veranstaltungstag alles für das Wohl seiner Gäste getan. Begünstigt durch die gute Lautsprecheranlage wurde den Kommentaren der LR interessiert gefolgt. So durfte ich als Prüfungsleiter positiv beobachten und hören, dass sich viele ambitionierte Diskussionen und ausgiebige Gespräche unter den Insidern über unseren komplexen und anspruchsvollen Sport entwickelten. Outsider staunten über unsere Hunde, die größtenteils mit wie selbstverständlichem Gehorsam motiviert, freudig und unbelastet präsentiert wurden und selbstsicher auftraten.

Allen Hundeführern gebührt großer Dank für ihre Leistung. Sie haben ausdrücklich für unseren etwas rückläufigen IPO-Sport geworben und m. E. eindrucksvoll gezeigt, dass der Gebrauchshundsport, gemessen am Können und Anspruch, nach wie vor ohne Konkurrenz auf der üppigen Spartenpalette dasteht. Folgerichtig wurde entschieden, dass der Wettkampf zunächst für weitere 4 Jahre durchgeführt werden soll. Die Schutzdiensthelfer Tony Kliebisch und Sebastian Ruby zeigten mit ihrer fehlerfreien, schnellen und ambitionierten Arbeit Stärken und Schwächen der Hunde auf. Ihre Arbeit wurde mit viel Applaus von den Hundeführern und Zuschauern honoriert.
Vom zuerst vorgeführten Hund bis zum letzten Schutzdienst entwickelte sich eine von Leichtigkeit und Spannung geprägte Meisterschaft, wobei die Gemeinsamkeit und der Spaß spürbar im Vordergrund standen.
Denkbar knapp fiel die Entscheidung aus:
Mit einem Punkt Vorsprung gewann die Mannschaft des LV Mecklenburg-Vorpommern vor dem LV Schleswig-Holstein, gefolgt von den Landesverbänden Weser-Ems und Hamburg.
Großen Anteil am Sieg des LV Mecklenburg-Vorpommern hatte die Sportfreundin Kathrin Mussehl mit ihrer Cora. Sie zeigte in beiden Abteilungen die beste Leistung (92/97).

Abschließend bedanke ich mich bei allen, die zum Erfolg der Meisterschaft beigetragen haben! (Auf dem Foto der S-H Mannschaft fehlt leider Sonja Lämmerhirt)

Der PHV Lübeck, der sein organisatorisches Können bereits des Öfteren unter Beweis gestellt hatte, übernahm in diesem Jahr die Ausrichtung der Landesmeisterschaft Obedience. Sehr früh hatten die Lübecker ein Organisationsteam gegründet und mit der Planung begonnen. Man fieberte der Veranstaltung mit Vorfreude entgegen.
Die spärlich eingehenden Anmeldungen jedoch ließen das Stimmungsbarometer sinken. Kurz vor Meldeschluss sah es so aus, als wenn die diesjährige Landesmeisterschaft aufgrund mangelnder Beteiligung abgesagt werden müsse. Alle machten sich viele Gedanken über die Gründe. Eine Rundmail der OfO Ursula Enderich mit der Info über die rare Meldezahl und dem Appell, doch zu melden, zeigte Wirkung: Am Ende waren es 19 Anmeldungen, davon gingen 16 Teams an den Start. Ein riesiges DANKESCHÖN an die Sportfreundinnen und Sportfreunde, die kurzfristig mit geringer Vorbereitungszeit gestartet sind, aber maßgeblich dazu beigetragen haben, unsere diesjährige Landesmeisterschaft zu retten!
Obedience-Leistungsrichter Jan Brücker bewertete die Teams, die von den Ringstewards Sibylle Coenen und Ulrike Blatt durch den Ring begleitet wurden, wie immer mit sehr gutem Auge und absolut fair. Als zweites bewertendes Augenpaar mit dabei war auch LRAnwärter Marco Ladermann.
Sonne pur, sommerliche Temperaturen und ein Vereinsteam, dass alles gab, ließen diesen Obediencetag dann auch zu einem tollen Event werden.
Die Landesmeister Schleswig-Holstein 2016 (v.l.n.r.):
obi LM 01
Klasse 3 Ursula Enderich mit Brownie, HSV Schleswig, Klasse 2 Sandra Czyschke mit Irmi, SHV Todtglüsingen, 
Klasse 1 Inga Schilling mit Bogus, HSV Eckernförde

 

Vom 20.05. bis zum 22.05.16 fand die BSP IPO in Auderath statt, bei der wir von den Sportfreundinnen Dorita Rohde, Tina Kretzschmann, Bina Weiß und Petra Walter vertreten wurden. Reine Frauenpower aus dem Land zwischen den Meeren.
Am Samstagmorgen ging es für Dorita, Tina und Bina mit der 2. Fährtengruppe bei recht frischem aber sonnigen Wetter zuerst ins Gelände. Das Fährtengelände war optimal, weicher Acker leider aber mit vielen Steinen durchzogen.
Tina musste als erste ran und mit Ihrem Baruk direkt unter einem Windrad suchen. Dieses störte den Hund aber nicht im Geringsten. Baruk ging recht stürmisch in die Fährte, so dass er einen Gegenstand überlief. Durch sein hohes Tempo hatte er leider später ein Problem an einem Winkel. Tina erreichte in der Fährte 83 Punkte.
Bina und auch Dorita suchten auf dem gleichen Gelände und holten jeweils  vorzügliche 100 Punkte.
Petra musste am Samstag im Stadion antreten und erhielt in B 94 und in C 92 Pkte. Eine super schöne Arbeit. So hatten alle schon eine Topvorlage für den nächsten Tag.
Am Sonntagmorgen musste dann auch Petra in die Fährte. Der Wettergott hatte die gleichen optimalen Wetterbedingungen wie am Tag zuvor bereit, auch das Gelände war wie am Tag zuvor. Mit Ihrer Abby v. d. Mecklenburger Rüpeln suchte Petra ebenfalls 100 Punkte – Gesamt 286 Pkte.
ipobsp2016Es waren wirklich schöne Fährtenarbeiten, die unsere Sportlerinnen gezeigt hatten.
Dorita musste am Sonntag als erste Starterin aus Schleswig­Holstein mit Ihrer Xalana des Teutones antreten und erreichte in B 88, in C 84 Pkte – Gesamt 272 Pkte. In der letzten Gruppe des Tages führten Bina mit Asita vom Gessiner Land und Tina mit Baruk vom Greifenring gemeinsam vor. Bina führte zuerst und erreichte in B 73 und in C mit einem super Schutzdienst 93 Pkte. – Gesamt 266 Pkte. Tinas Baruk, hatte sich bei der Holzaufnahme zu ebener Erde dermaßen auf die Zunge gebissen, dass das Blut nur so aus dem Fang ran. LR Roggenbau brach daraufhin die UO vorerst abbrach, damit der Tierarzt sich den Hund ansehen konnte. Dieser gab sein OK und Tina konnte dann nach Rücksprache mit dem PL Klaus­Jürgen Glüh als letzte Starterin die UO beim Bringen zu ebener Erde weitermachen und erreichte in B 82 und in C 92 Pkte. – Gesamt 257 Pkte. Für alle eine Superleistung.
Platz 5 für Petra und damit die Fahrkarte zur VDH DM!
Dorita wurde 22., Bina 30. und Tina belegt den 44. Platz.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft Es war eine super schönes Miteinander innerhalb der Mannschaft und mit den Schlachtenbummler aus Schleswig­Holstein. Ich möchte nicht versäumen zu erwähnen, dass es eine top organisierte Veranstaltung war und wir uns dort wohl gefühlt haben.

 

LV Hamburg

01 Henk Loman mit Athos van Lomans Home Malinois, WT 31.12.09

02 Sven Wagner mit Lucia vom Weseler Wald Riesenschnauzer, WT 13.01.11

03 Kerstin Bock mit Lexa vom Hellerwald Dobermann, WT 27.07.11

04 Marco Dausel mit Ibo vom Nienburgerland Rottweiler, WT 20.08.11

05 Detlef Haase mit Iram vom Brunsbeker Land Malinois, WT 18.04.10

06 (Ersatz) Ilona Neumeister mit Error vom Schlotterstein Deutscher Schäferhund, WT 07.05.11

LV Mecklenburg -Vorpommern

07 Marion Maletz mit Rani Mix, WT 09.11.10

08 Kerstin Bugenhagen Khrin mit Curly Mix, WT 18.01.10

09 Martin Frese mit Cliff Mix, WT 08.07.13

10 Florian Schneekluth mit Mücke vom Hatzbachtal Riesenschnauzer, WT 28.02.10

11 Kathrin Mussehl mit Cora Mix, WT 18.01.10

12 (Ersatz) Marianne Riwaldt-Sternal mit Nele vom Mecklenburger Büffel
Malinois, WT 08.04.11

LV Weser-Ems

13 Ralf Berwanger mit Odin Mix, WT 05.03.09

14 Nicolai Bethke mit Kent von der Joefarm Malinois, WT 01.06.11

15 Julia Maske mit Amok von Asega Malinois, WT 20.01.11

16 Jan Joschko mit Jago von der Joefarm Malinois, WT 05.05.10

17 Dirk Bäcker mit Blade von Asega Malinois, WT 20.01.11

18 (Ersatz) Julia Maske mit Europa Asturbox Malinois, WT 21.06.09

LV Schleswig-Holstein

19 Mark Jensen mit Uno vom Amtsbach Rottweiler, WT 27.09.10

20 Elke Vollersen mit Cantus von den goldenen Wölfen Malinois, WT 07.05.12

21 Sonja Lämmerhirt mit Devil Malimaniac's Belgian Fire Malinois, WT 16.10.10

22 Dorita Rohde mit Rayko von Metunaj Deutscher Schäferhund, WT 17.07.12

23 Nicole Grimm mit Jimmy vom Schwarzen Eddy Deutscher Schäferhund, WT 01.10.11

24 (Ersatz) Matthias Wulf mit Cobra von der Slavenburg Malinois, WT 20.12.07

Liebe Jugendliche,

das Zeltlager und der Jugendpokal werden in diesem Jahr bei dem Verein GHSV Sylt stattfinden.
Der Wettkampf und das Zeltlager findet auf dem Vereinsgelände statt.
→ Anreise am Freitag den 15.07.2016
- ab 17.00 Uhr Anreise und Aufbau der Zelte
- Besprechung mit den Jugendwarten
- ab 18.30 Uhr lockerer Abend (für Essen wird gesorgt)
→ Samstag den 16.07.2016
- ab 9.00 Uhr Frühstück
- Strandspaziergang (Shuttleservice)
- Mittagessen(gemeinsam Pizza herstellen)
- Rally Obedience Seminar mit Harald Müller
- Lockerer Abend mit Essen und Lagerfeuer
→ Wettkampftag Sonntag den 17.07.2016
- Frühstück von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr (für die Teilnehmer kostenfrei)
- Der Wettkampf beginnt um 10.00 Uhr
Die Anmeldung für das Turnier findet am Sonntag ab 8.00 Uhr.
Leistungsurkunden, Sportpässe, Impfausweis und Mitgliedsausweis nicht vergessen!!!
Die Wettkämpfe werden wie folgt ausgetragen:
BH
Geländelauf 1000m und 2000m
VK 1, VK 2, VK 3
Hindernislaufturnier
Shorty (die Starter werden im Losverfahren zusammengestellt)
Mannschaftswertung: 1x GL 2000m, 1x HLT, 1x BH (Mannschaft besteht aus mind. 2 Starter)
Die Startgebühren betragen je Teilnehmer/je Hund 5.- Euro pro Einzelstart/Abteilung. Für die Mannschaft 15.- Euro.
Teilnehmerberechtigt sind alle jugendlichen Hundeführer/innen des Landesverbandes Schleswig-Holstein bis zum vollendeten 21. Lebensjahr. Jeder Teilnehmer kann max. 2 Disziplinen plus HLT/ Shorty teilnehmen.
Die Jugendlichen müssen von einem Betreuer begleitet werden. Der Betreuer übernimmt die Aufsichtspflicht gegenüber den teilnehmenden Jugendlichen seines MVs. 

Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt. Die Teilnehmer bekommen gegen Vorlage der Startnummer ein kostenloses Frühstück am Wettkampftag angeboten.

Anmeldeschluss ist der 01.07.2016, zwei Wochen vor der Veranstaltung (Datum des Poststempels)

Abmeldungen ohne fällige Startgebühr und Ummeldungen sind nur bis zum Meldeschluss möglich. Am Turniertag werden keine Änderungen mehr angenommen!!

Meldungen bitte an: Harald Müller, Budersandstr.15, 25997 Hörnum 

Datum des Poststempels) Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 04651/881299 Handy: 0152/02085109

Die Überfahrt mit dem Sylt- Shuttle kostet ermäßigt pro Auto 66,00 Euro. Erfreulicher Weise werden diese Kosten wie folgt von dem LV S-H dieses Jahr übernommen:

- Starter/Teilnehmer die am Zeltlager teilnehmen, erhalten den vollen Betrag von 66,00 Euro gegen Vorlage der DB Quittung erstattet.
- Starter, die nur am Wettkampf teilnehmen möchten, bekommen 33,00 Euro gegen Vorlage der DB Quittung erstattet.


Es wäre super, wenn ihr Fahrgemeinschaften bildet, damit die Kosten sich im Rahmen halten.
Bei Anmeldung bitte mit angeben, wieviel Ermäßigungskarten benötigt werden.
Der GHSV Sylt und ich wünschen uns viele Teilnehmer und freuen uns natürlich auch auf zahlreiche Zuschauer, die wir auf dem Vereinsgelände gegrüßen dürfen.

datei word Anmeldeformular

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
anbei findet Ihr die Ausschreibung zu unserer diesjährigen DVG-BSP/BJSP THS in Visselhövede. Die Vorbereitungen im austragenden Verein sind in vollem Gange und man freut sich dort schon auf die große THS-Familie und eine schöne Veranstaltung.

Wie Ihr sicherlich schon erfahren habt, hat der DVG-Vorstand allen unseren Änderungen zur DVG-BSP/BJSP-THS zugestimmt und beschlossen, dass diese schon in diesem Jahr für die BSP/BJSP-THS in Visselhövede wirksam sind. Desweiteren wurde beschlossen, dass ab diesem Jahr bei allen DVG-BSPs die Teilnehmer ein Meldegeld direkt an den Ausrichter bezahlen. Diese Meldegelder verbleiben beim Ausrichter. Hierdurch hat der Ausrichter eine Planungssicherheit und wir hoffen in Zukunft wieder einfacher Ausrichter zu finden. Im THS beträgt das Meldegeld je Team 10,00 Euro und ist vom Teilnehmer nach Veröffentlichung und Bekanntgabe der Teilnehmerliste auf das Konto des Ausrichters zu überweisen.

pdf button Ausschreibung

Folgende Seminare, für den SKN Erwerb, finden statt:

Seminar SKN Erwerb Teil 1-3
Vorstellung und Struktur der Verbände (Teil 1)
Rhetorik und Menschenführung (Teil 2)
Versicherung und rechtliche Bestimmungen (Teil 3)
24. + 25.09.2016 beim PHV Neumünster
Der Meldeschluss ist der 21.08.16

Seminar SKN Erwerb Kynologie
02.7.2016 beim GSV Friedrichsort
Der Meldeschluss ist der 05.06.2016

Seminar SKN-Erwerb Gebrauchshundsport
22. + 23.10.16 beim VfH Wasbek
Der Meldeschluss ist der 17.09.2016

Weitere Informationen findet ihr unter Seminare/Schulungen auf der LV Homepage

Anmeldung bitte an Patrick Gast Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir weisen darauf hin, dass Abmeldungen bis zum Meldeschluss eingehen müssen.
Bei späteren Abmeldungen oder nicht Teilnahme, ist die Seminargebühr fällig.