icon robiZwanzig Rally Obedience – Übungsleiter aus Schleswig-Holstein wurden in Bargteheide geschult
Elke Gehrmann (Lübeck) und Barbara Schöppl (Kiel) gaben Hilfestellungen, Tipps und Tricks für das Training in den Vereinen.
Viele Vereine haben RO als neue Hundesportart eingeführt und ihre Trainer müssen sich vieles selbst erlesen und erfragen. Da ist so eine Veranstaltung natürlich gefragt, denn die Dozentinnen sind erfolgreiche Starter, langjährige Trainer und Wertungsrichter und haben ihre Nähkästchen mitgebracht.
Aber auch die teilnehmenden Trainer haben sich mit gezielten Fragen und aufgekommenen Problemen gut vorbereitet.
Und so wurden nach der Begrüßung 2 Gruppen á 10 Teilnehmer gebildet und nach kurzer Vorstellung waren wir schon mitten drin in den angebotenen Themen:

  • Elke zeigte den Aufbau der Übungen aus der Bewegung und Sprungübungen.
  • Barbara war für MSÜs und schwierige Kombinationen sowie für den Aufbau von Distanzübungen zuständig.

Nach dem Mittagessen wurden die Gruppen getauscht. Ich als einziger männlicher Teilnehmer hatte mit meinem Hovawart Teo einige Übungen das erste Mal ausgeführt und
andere Übungen das erste Mal richtig ausgeführt. Ich nehme sehr viel Input mit und werde dieses im laufenden Trainingsbetrieb und zum Vorteil unserer Vereinsmitglieder einbringen und den anderen Teilnehmern ging es wohl genauso.
TtT01
Elke Gehrmann mit Lady und Teilnehmern Foto: Christel-Uwe Osterthun
Zum Abschluss haben wir den beiden Dozentinnen als Dank Applaus gespendet und das Versprechen bekommen, im nächsten Jahr so eine Veranstaltung zu wiederholen.

Christel-Uwe Osterthun
Obmann RO im GHSV Niebüll von 1982 e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.