Jubiläumspokal beim GHSV Neumünster Tungendorf zum 40jährigen Bestehen am pokal td 0211.09.2016 aus Sicht eines teilnehmenden Hundesportlers:

Schon vor Wochen luden die „Tungendorfer“ zum Jubiläumpokal ein.
Auch ich wurde vom Ausbildungswart Kai angesprochen. Ich würde ja mitmachen aber mit was? Doch nicht mit Obi aber es ist ja in, sich etwas zu leasen.
Gedacht und getan, die Anouk v. d. Wesenberger Blutbuche wurde geleast.
Ausgebildeter, im Ruhestand befindlicher 3er IPO-Hund, was sollte da schon schiefgehen.... Dreimal Schutzdienst und Unterordnung geübt, mehr Zeit hatte ich nicht.

Nun ging es los, es war soweit. Am 11.09.2016 um 09:00 Uhr bei hochsommerlichem Wetter trafen sich 22 Hundesportler aus dem LV zum Pokal.
Die Anlage war herausgeputzt, die Tische festlich geschmückt, die Stimmung schon am frühen Morgen super. pokal td 03Die Startreihenfolge stand fest. Ich, als Einzelstarter in B (13) und in C (20), aber die Aufregung und Nervosität blieb irgendwie aus. War ja nur Pokal...
Mit einer launigen Ansprache eröffnete der 1. Vorsitzende, Matthias Reymann, die Jubiläumsveranstaltung.
Unter den Augen des alles sehenden Leistungsrichter Norbert Bösche und dem sachkundigen Publikum ging es los. In 6er Gruppen wurde vorgeführt.

Selten habe ich einen Leistungsrichter mit so viel Spaß am Entertainment erlebt wie Norbert Büsche, nicht nur, das der LR die Vorführungen sportlich fair, so wie auch die Hundesportler vorgeführt hatten, beurteilte, auch das Publikum wurde in die Bewertung von ihm mit eingebunden und immer wieder erneut aufgefordert, die Leistungen mit stürmischen Applaus zu würdigen. Echt super!!! Selbst für nicht so korrekt ausgeführte Übungen in B oder C fand der LR noch Worte des Verständnisses und super Umschreibungen für „eigentlich war es nicht so schön“. Auch ich durfte davon pokal td 04profitieren.

Nicht nur, dass die Tungendorfer den Grill angeheizt hatten, das Kuchenbüfett konnte mit jedem Cafè konkurrieren. Es war für jeden Geschmack was dabei.
Als krönender Abschluss die Siegerehrung, Aufmarsch aller Sportler und Funktionäre. Matthias würdigte die Leistungen in seiner ihm bekannten Art souverän und launig. Sollten die „Tungendorfer“ zum Pokal 40 A einladen, ich bin dabei.

pdf button Ergebnisliste

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok