Auch in diesem Jahr fand die BSP IPO FH in Mecklenburg Vorpommern statt. Ausrichter war eine ARGE aus den LV Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg. Der HSV Mecklenburger-Schweiz e.V. stellte, wie im Vorjahr, nicht nur hervorragendes gleichmäßiges Gelände mit leichtem Bewuchs zur Verfügung, sondern auch für alle Hundeführer und Gäste im Gelände eine super Bewirtung mit Speis und Trank. Hamburg und Schleswig-Holstein stellten die Fährtenleger.
Außer dem Landesmeister Marco Grönke mit seinem Malinois Malinoid Attack konnte der LV S-H BSP FH 01nur noch einen weiteren Teilnehmer zur BSP schicken. Sportfreund Andreas Puschmann mit seinem Entlebucher Sennenhund Anno vom Kellerkopf. Andreas belegte auf der Landesmeisterschaft FH den 3. Platz und konnte über die Leistungsliste durch sein hohes Vorquali-Ergebnis zur BSP FH fahren.

Nach der Auslosung am Freitagmorgen stand fest: Andreas muss zuerst in die Fährte und zwar gleich am Freitag. Bei sonnigem Wetter mit mäßig starkem Wind suchte Andreas Puschmann mit seinem Anno vom Kellerkopf 91 Punkte. Die Fährte war vom Fährtenleger Rudi Buttgereit aus S-H sehr gut gelegt.

Am Samstagmorgen war dann Marco Grönke mit seinem Malinoid Attack erstmals in der Fährte. Der Wettergott hatte Einsehen, so dass der Wind an diesem Tag so gut wie gar nicht wehte. Es war für Marco fast wie ein Heimspiel: Gelände – Sandboden - wie daheim und als Fährtenleger Harald Voßbeck aus S-H. Der Rüde suchte mit gleichmäßigem Tempo, die super gelegte Fährte fast fehlerfrei bis zum letzten Gestand ab, den er dann leider überlaufen hat. Leistungsrichter Heiko Massla bewertete diese Arbeit mit 95 Punkten.

Nachmittags meldete sich erneut Andreas mit seinem Anno zum Absuchen der 2. Fährte. Auch hier eine sehr gut gelegte Fährte (Fährtenleger Markus Wenck) dieses Mal auf auf lehmigem Untergrund.
Gewohnt schnell, mit leicht gehobenem Kopf erledigte Anno diese Aufgabe, die Leistungsrichter Jäkel mit 96 Punkten belohnte. 187 Punkte gesamt, damit am Ende in der Gesamtwertung einen hervorragenden 10. Platz. Es war Anno's 7te Teilnahme!! an einer FH Bundessiegerprüfung. Herzlichen Glückwunsch.

BSP FH 02Es war schon ein Erlebnis Hundeführer und Hund bei der Arbeit zu beobachten. Durch die unendlichen Weiten der Felder wurde die Größe der Fährte noch zusätzlich verstärkt.

Am Sonntag stand die 2. Fährte für Marco an. Der Rüde zeigte bis zur Verleitung eine gleichmäßige intensive Arbeit. Diese wurde ihm dann leider zum Verhängnis. Mit absoluter Sicherheit ging der Mali leider in die Verleitung, so dass hier die Fährtenarbeit abgebrochen werden musste. Bis dahin gab es 27 Pkte.

Dank an die Schlachtenbummler aus Schleswig-Holstein, die unseren Teilnehmern vor Ort die Daumen gedrückt haben, sowie an die weiteren Fährtenleger aus unserem Landesverband Sandra Dämmrich und Nico Süfke.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok