Zur diesjährigen Bundessiegerprüfung DVG startete der Landesverband Schleswig-Holstein mit 3 Hundeführern und 4 Hunden. Hans-Jürgen Freitag hatte sich mit seinem Rüden "Maddox" über die VDH-DM für das DVG-Team qualifiziert und "durfte" mit 2 Hunden unseren Landesverband vertreten. Mitgereist war auch Uschi Hopp mit ihrem Rüden, sie war als Reservestarter vorgesehen. Insgesamt starteten 60 Teams aus den verschiedenen Landesverbänden.

Am Freitag war Probetraining, die Hunde zeigten sich alle motiviert und in Topform, auch die Hundeführer waren bewundernswert gelassen, trotz der recht hohen Temperaturen, die an diesem Tag herrschten.

Nach der Auslosung stand fest, Gönnar Ritke musste mit ihrem "Timber" Samstag in die Fährte, Joachim Neeb mit "Ida", Hans-Jürgen Freitag mit "Chilly" und "Maddox" starteten in B+C im Stadion.
Alle Daumen der mitgereisten Fans waren gedrückt und wir wurden nicht enttäuscht.
"Chilly" zeigte uns die beste Unterordnung des Schleswig-Holstein Teams, "Ida" den besten Schutzdienst und "Timber" zeigte allen, das auch ein fast 10jähriger Hund noch druckvoll und triebvoll arbeiten kann.
Der Wettergott verlies uns allerdings am Sonntag etwas und so mussten viele Teams im starken Regen an den Start.

Alle Ergebnisse findet ihr hier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.