Schon im Jahr 2001 wurden in unserem Landesverband Schulungen für den dvgVDH Hundeführerschein durchgeführt. Nach der Trennung vom dhv wurde beschlossen, den VDH Hundeführerschein im DVG an Stelle des Teamtest anzubieten.
Auf der Delegiertentagung 2013 des LV Schleswig- Holstein hat Michael Ratcliff (VDH LG Nord) es übernommen eine Informationsveranstaltung für Mitgliedsvereine und deren Vorsitzenden zu organisieren, welche er am 14.04.2013 durchgeführt hat. Dort wurden die Inhalte ausführlich besprochen.
Alle Vereine, die einen VDH Hundeführerschein in ihrer Ausbildung anbieten, müssen einen Ausbilder mit Sachkundenachweis (SKN) für den VDH Hundeführerschein haben. "Ausbilder" sind fachlich qualifizierte und geprüfte Hundeausbilder, die als Kursleiter der Vorbereitungskurse für die Prüfung "VDH-Hundeführerschein" verantwortlich sind. Nur vom VDH lizenzierte Ausbilder sind berechtigt, diese Vorbereitungskurse durchzuführen.

Ab dem 01.01.2014 wird dieser SKN im Basisseminar (Neuerwerb) in unserem LV  enthalten sein.
Alle Inhaber eines bestehenden SKN (egal welche Sparte) müssten ggf. hierfür eine Nachschulung absolvieren.

Möchte ein Verein einen Kurs für den VDH Hundeführerschein anbieten, sollte er diese direkt beim DVG in Hemer beantragen. Er erhält dann das VDH Schulungspaket zugeschickt.
Für die Prüfung muss ein VDH Hundeführerschein-"Prüfer" vor Ort sein.
Die aktuelle Liste der Prüfer wird demnächst auf unserer Homepage veröffentlicht.

Ansprechpartner ab 2014 mit Fragen zur Durchführung oder SKN-Erwerb wird der/die neue OfG sein.
Alle weiteren Informationen über den Ablauf findet ihr im Servicemenü unter Formulare / Listen LV

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok