„In einer Regenschlacht konnte sich das Team des LV Schleswig-Holstein letztlich behaupten und den Gesamtsieg deutlich erringen."

Diese Ansage reduziert die Veranstaltung - natürlich unzulässig - auf ein nicht repräsentatives Gesamtergebnis.

Ein erstes Highlight setzte der ausrichtende Mitgliedsverein, GHV Moisling, mit einem Sportlerabend, der in eine Jubiläumsfeier (40 Jahre GHV Moisling) eingebettet war.
Eröffnet mit einem leckeren Spanferkel-Essen, hörten alle Teilnehmer trotz des nicht angemessenen Wetters gut aufgelegt die Begrüßungsrede des 1. Vorsitzenden, Reinhold Wiechmann sowie entsprechende Grußworte des LV-Vorsitzenden Schleswig-Holstein, Burkhard Welske neben weiteren Grußworten der Vertreter(innen) anwesender Mitgliedsvereine/Landesverbände.
Der Ausrichter hatte keine Kosten und Mühen gescheut, um dem Sportler- und Jubiläumsabend einen angemessenen Rahmen zu geben. Gute Musik, eine trockene Tanzfläche und genügend Getränkevorräte ließen viele lange ausharren.
Am kommenden Wettkampftag waren aber – fast – alle wieder topfit und stellten sich den Herausforderungen. Die Geländeläufe standen am frühen Morgen schon unter den Vorzeichen des ganzen Tages: Regen, Regen ... und immer wieder Regen!
Trotzdem bewältigten alle Starter die Laufstrecke souverän und mit guten bis sehr guten Laufzeiten.
Die anschließenden Gehorsamswertungen brachten für den LV Schleswig-Holstein ein gutes Ergebnis mit der höchsten Punktzahl der Wertungsdisziplin.
In den anschließenden Vierkampf-Disziplinen konnten wir uns durchaus behaupten. Dies galt auch für das Hindernislaufturnier.
Dann kam der Shorty ....


Wie immer, unsere Schicksalsdisziplin; diesmal weniger die Läufe selbst als die nötige Mannschaftsumstellung aufgrund von Ausfällen.
Trotzdem gelang es, eine schlagkräftige Mannschaft aufzustellen, die sich gut behaupten konnte.
Dann kam die Auswertung nach Reglement und mit Berücksichtigung von Streichergebnissen.
Hier zeigte sich zunächst ein Ergebnis, dass sich später nach näherer Überprüfung als nicht vollständig darstellte.
Somit wurde in der Siegerehrung, die – natürlich – wieder mit reichlich Regen bestückt war, ein nicht korrektes Endergebnis verkündet, dass aber kurzfristig im Nachhinein korrigiert werden konnte.
Am Ende steht nach 2012 ein zweiter Sieg des LV Schleswig-Holstein in Folge fest!

 

Dem ausrichtenden MV GHV Moisling – und hier speziell den emsigen Helfern – gebührt Dank für die unter den herrschenden Wetterbedingungen nicht einfach auszurichtende Veranstaltung.
Ich hoffe, dass auch die angereisten Gäste aus den Landesverbänden Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt sich hier wohlgefühlt haben und die Veranstaltung in guter Erinnerung behalten.

Alle Ergebnisse findet ihr hier :: {gallery}stories/berichte/2013/ths-lk-2013,width=50,height=50,connect=ths-lk-2013,word=Bildergalerie hier klicken,turbo=1{/gallery}