Unser Landesverband hat ein tolles Ergebnis auf der Bundessiegerprüfung IPO in Eschweiler abgeliefert. 
Qualifiziert waren Hans Jürgen Freitag mit zwei Hunden, René Machatsch, Joachim Neeb und Karl-Heinz Hoffmann.
Hans-Jürgen belegte dabei mit seinem Malinois Rüden Jenos' Botox genannt Maddox den 7ten Platz mit der Wertnote „vorzüglich" und mit seiner DSH-Hündin Chilly vom Rothebachquellchen mit der Wertnote „sehr gut" den 18ten Platz. Ein weiterer Erfolg in seiner langen Hundesportkarriere – Herzlich Glückwunsch zu dieser Leistung!
Mit diesem 7ten Platz hat sich das Team für die VDH Deutsche Meisterschaft in Riesenbeck vom 9.-11.Aug. 2013 qualifiziert.
Auch Joachim hat mit seiner ersten Teilnahme ein tolles Ergebnis mit seiner Malinois Hündin Ida von Skandinavika und ebenfalls Werturteil „sehr gut" erreicht. Auch zu dieser Leistung kann man nur gratulieren.
Karl-Heinz mit Brando konnte leider nicht an die guten Leistungen aus der Landesmeisterschaft anknüpfen, aber die zwei haben mit einem „gut" bestanden.

Mannschaftsfoto
René Machatsch::Karl-Heinz Hoffmann+Brando::Joachim Neeb+Ida::Bina Weiß::Gönnar Ritke+Chilly::Hans-Jürgen Freitag+Maddox

Leider musste René mit seinem Malinois Rüden W'Nobody Airport Hannover seine Teilnahme am Samstag absagen. Mannschaftsführer für das Schleswig-Holstein Team war wieder OfÖ Sabine (Bina) Weiß.


Nun aber ein kurze Zusammenfassung der Wettkampftage:
Am Freitag fand das Training im Stadion statt, welches nicht alle Teams nach Wunsch verlief. Leider verletzte sich Renés Hund an einer großen Walze, unter die der Ball gerollt war.
Trotzdem zeigte sich, dass unter allen Teilnehmern aus unserem Landesverband eine sportlich faire Stimmung herrschte. Es wurde gegenseitig geholfen und unterstützt.
Karl-Heinz machte am Samstag den Anfang im Stadion und startete als 4ter in der Unterordnung. "Kalle" war die Aufregung doch ein wenig anzumerken und Brando war nicht wirklich bei der Sache. Die Sitzübung zeigte er gar nicht und auch sonst wirkte er etwas unkonzentriert. So blieben am Ende 79 Punkte.
Bevor Joachim mit Ida zur Unterordnung antrat hatten wir schon eine positive Meldung aus der Fährte – Chilly hatte 95 Punkte gefunden.
Die sehr harmonische Vorführung von Joachim wurde nur durch ein Doppelkommando beim Voraus getrübt – das war teuer. Das Team bekam 93 Punkte bei seiner ersten Teilnahme auf einer BSP. Danach wieder gute Nachrichten aus der Fährte, Maddox hat 96 Punkte gefunden!

Dann starteten die ersten Schutzdienste unserer Teilnehmer. Der Malinois Rüde von Karl-Heinz revierte nicht durch, sodass am Ende eines guten Schutzdienstes 88 Punkte herauskamen. Joachim und seine schnelle Malinois Hündin „vergaßen" auch das Revieren, beeindruckten aber durch hohe Geschwindigkeit beim Angriff und wurden mit 88 Punkten belohnt.
Am Sonntag ging es im Stadion weiter, alle Schlachtenbummler waren zum Zuschauen ins Stadion gekommen.
Eine klasse UO zeigte Hans-Jürgen mit Maddox, bei dem besonders sichere Apportierübungen und eine sehr freudige Arbeit zu beobachten waren. In der Abteilung „C" revierte der Rüde, endlich muss man schon fast sagen, sehr gut durch. Das Verbellen ist ja nicht so seine Stärke, aber sonst war alles auf dem Punkt sehr gut. Volle feste Griffe und wuchtige Angriffe ergaben am Schluss 97 Punkte.
Mit Chilly lief es in „B" nicht ganz optimal. Die Hündin zeigte sich etwas übermotiviert und unruhig und ein Doppelkommando beim Voraus war auch hier nötig. Das ergab dann 90 Punkte, die zwei nahmen sich noch einiges vor für Abtlg. C.
Hier zeigte Chilly, was es heißt eng und schnell zu revieren. Außerdem wurden harte und volle Griffe mit 95 Punkten belohnt, obwohl die Hündin nach der langen Flucht den Ärmel verpasste!!
Aus der Fährte wiederum gute Nachrichten, Ida und Joachim hatten 95 Pkt auf der Fährte ersucht und auch Karl-Heinz konnte die Prüfung mit 90 Punkten in der Fährte erfolgreich beenden.
Es waren aus Schleswig-Holstein einige Schlachtenbummler angereist, die viel Unterstützung und Applaus spendeten, vielen Dank dafür!!
Hier nun die Plazierungen in tabellarischer Aufstellung:

Platz Hundeführer Hund Punkte Wertnote
7 Hans-Jürgen Freitag Jenos' Botox genannt Maddox 286 V
18 Hans-Jürgen Freitag Chilly vom Rothebachquellchen 280 SG
31 Joachim Neeb Ida von Skandinavika 276 SG
51 Karl-Heinz Hoffmann Brando (Hoffmann) 257 G
-- René Machatsch W'Nobody Airport Hannover

verletzt

Nun noch einige Sätze zum Umfeld. Wenn man bedenkt wie viel Zeit, Urlaub und auch Geld jeder Teilnehmer und Betreuer für so eine Veranstaltung aufwendet, finde ich es wirklich ganz traurig wie diese Bundessiegerprüfung durchgeführt wurde. Es fing an beim Probeschutzdienst und Unterordnung, die unkommentiert blieben, da am Freitag keine Lautsprecher zur Verfügung standen. Es setzte sich fort in mangelnder Organisation, denn die Adresse für die Auslosung war falsch und der Festabend sollte im Vereinsheim (Platz für 30 Personen!) stattfinden. Das ganze Drumherum war irgendwie lieblos gestaltet, das fanden wir aus Schleswig-Holstein wirklich schade, obwohl es sonst von den Leistungen der Hunde eine tolle Veranstaltung war.
Trotzdem hat es wieder sehr viel Spaß gemacht die Mannschaft zu unterstützen und nochmals vielen Dank an die Fans aus unserem Landesverband, die die Mannschaft an allen Tagen unterstützt haben.
Alle Ergebnisse findet ihr hier :: {gallery}stories/berichte/2013/ipo-bsp-2013,width=50,height=50,connect=ipo-bsp-2013,word=Bildergalerie hier klicken,turbo=1{/gallery}

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern - ihr wart ein tolles Team für Schleswig-Holstein!!